Abstimmung FGA – Logo

Liebe FGA’lerInnen

Im letzten Jahr konnte die FGA das 50 jährige Jubiläum feiern. Seit fast so lange ist die Fledermaus unser Erkennungszeichen. An der letzten GV wurde der Wunsch nach einem neuen Logo geäussert. Aus diesem Grund hat der Vorstand einen Wettbewerb ausgeschrieben. Aus den eingegangenen Vorschlägen haben wir nun ein komplett Neues und ein aufgefrischtes Logo ausgewählt. Ebenfalls zur Wahl steht die alte, bestehende Fledermaus.

Jedes Mitglied (Aktiv-, Passiv- oder Ehrenmitglied) hat eine Stimme.

Dabei müssen Name, Vorname und die E-Mail Adresse zwingend angegeben werden, damit die Stimme gültig und die Vertraulichkeit gegeben ist.

Die Abstimmung läuft bis Freitag, 4. Juli 2014. Ausgenommen von der Abstimmung sind alle Vorstandsmitglieder. Bei einem Unentschieden entscheidet die Präsidentin. Anschliessend wird auf der Homepage das Ergebnis publiziert. Im Herbst können dann die neuen T-Shirts und Sweatshirts bezogen werden.

Wir freuen uns auf eine rege Stimmbeteiligung.

Hier die Vorschläge (für die Grossansicht auf das Bild klicken):

This poll is closed! Poll activity:
start_date 06-02-2014 00:01:00
end_date 07-04-2014 23:59:59
Poll Results:
Welches FGA - Logo gefällt dir am besten?

14 Gedanken zu „Abstimmung FGA – Logo

  1. Pino Zünd

    Hallo zusammen,
    ich bin wegen der Todesanzeige von Sepp Hutter, heute im Tagblatt, wieder einmal auf eure Seite gekommen, weil ich einen Kontakt suchte aus dieser wilden Anfangszeit 🙂 Die Diskussion um ein neues Logo finde ich spannend. Schön, wenn mein uraltes Logo immer noch überzeugt. Tja, die FGA’ler waren damals eine wilde Truppe. Wir flogen bei Föhnstürmen, durch Nebelfelder, in Cumulus und erst recht wenn es Thermik hatte. Bis ins Wallis oder nach Innsbruck und zurück. Und anschliessend am Stammtisch mindestens doppelt so weit :))))) So lebt diese Zeit im Logo weiter. Danke allen die für mich gestimmt haben.

    Liebe Grüsse

    Pino

    Antworten
  2. Werner Büchel

    1975 wurde das heutige Logo (von Pino Zünd) ausgewählt, weil es zeitlos ist. Hätte man sich damals für einen Delta entschieden, hätten wir es wahrscheinlich schon mehrmals ändern müssen.
    Ich bin für das bisherige Logo.
    Werner Büchel

    Antworten
  3. flyfrei

    Ich war für ein neues Logo. Die neuen Vorschläge überzeugen mich jedoch überhaupt nicht. Ein neues Logo sollte schon wirklich cool sein, sonnst bleiben wir lieber beim Alten.

    Antworten
  4. Christoph

    Hallo Zusammen, habt doch etwas Mut zum ursprünglichen Logo. Dieses Logo sieht doch viel besser aus bei den Prämierungen des SHV. Da stechen die FGA Vertreter hervor, egal welches Logo die Unterhose hat.

    Antworten
  5. Daniel Edelmann

    Das Ziel eines Logos ist der Wiedererkennungswert. Beim neuen Logo erkenne ich nicht sofort, dass es sich um einen Gleitschirm handelt. Bei mir hat sich das alte Logo eingeprägt, es ist einzigartig. Das Logo muss sich von der Masse abheben. Dies ist für mich nur beim Alten gegeben.

    Antworten
  6. Tömi Wöllner

    Eigentlich war ich erstaunt über den Vorschlag ’neues Logo, schade dass ein uralter Delta abgebildet wird, wenn schon müsste ein Starrflügler gezeichnet sein. Als nebenamtlicher Höhlenforscher ist mir persönlich auch die Fledermaus sehr sympathisch, aber wenn schon Fledermüsli, dann lassen wir es beim bisherigen Logo. Dieses Logo hat eine 50 jährige Geschichte hinter sich und zudem ist dieses Logo mehrfach auf den Schirmen der FGA – Flieger aufgeklebt, also lassen wir dieses Logo. Der Schriftzug FGA (Fluggemeinschaft) muss mit dem bisherigen Logo verbunden werden, das ist natürlich unerlässlich.
    Ich freu mich, wenn das bisherige Logo gewinnen würde. Auf meinen T-Shirts muss ein grosses Logo hinten und vorne aufgedruckt werden. Ich freu mich auf meine T-Shirts.

    Bitte produziert doch endlich die Shirts. Bestellung, Bedrucken, Verkauf, Bezahlung, Verteilung, dann ist schon wieder Winter. Ich brauch dringend neue Kleider, noch für diese Sommerferien, vielleicht auch eine Jacke, Kappe, für echte Fans auch Unterhosen….

    Antworten
  7. Adi Hunziker

    Ein FGA-Logo soll eben die FGA repräsentieren! Genau das macht das alte Logo am besten! Beim Neuen Logo erkennt nur der Pilot, dass es sich um ein Delta und eine Gleitschirmkappe handelt, es könnte auch ein Sonnenaufgang über einer Aegyptischen Pyramide sein! Und zudem haben viele Clubs und Schulen in irgend einer Form den Schirm und den Delta im Logo. Das Alte Logo ist für die FGA einzigartig und auch ein Leihe kann erkennen dass es sich um ein Fliegerlogo handelt. Bei allen drei Logos muss zwingend der Schriftzug der FGA mit dem Logo verknüpft werden, dh die neuen Logos haben kein Vorteil gegenüber dem Alten. Bleibt also beim Alten!

    Antworten
    1. Stefan Gujer

      Eben habe ich für das bestehende, alte Logo abgestimmt. Fliegergruss & schöne Flüge! Stefan Gujer (SHV 45625)

      Antworten
  8. Tristan

    Ich stimme ganz klar für das neue Logo. Eine gelungene Arbeit! Die lachende Fledermaus gefällt mir auch gar nicht und das alte Logo ist halt wirklich langsam alt.

    Apropos Landetafeln und Drucksachen: Das verursacht keine zusätzlichen Kosten, wenn man mit dem austausch der Plakate und Schilder wartet bis sowieso etwas ändert.

    Antworten
  9. Schiess Kurt

    Das habt ihr super gemacht! Bravo und herzliche Gratulation für die tollen Vorschläge. Auch einen herzlichen Dank allen die daran mitgearbeitet haben.
    Das neue Logo finde ich absolut genail. Es ist voll zeitgemäss und stellt beide Fluggeräte dar. Absolut SUPER! Gruss Kurt

    Antworten
  10. Adrian Tanner

    Das aufgefrischte Logo mit der kindlichen Fledermaus geht gar nicht! Das neue Logo ist akzeptabel, wenn man davon absieht, dass es sich hier um einen Uraltdelta handelt. Ich würde das alte Logo behalten, denn bei einer Änderung müssten sämtliche Infotafeln und alle Druckerzeugnisse ebenfalls geändert werden (hohe Kosten), was sich keinesfalls lohnen würde, wenn das neue Logo nicht um einen Meilenstein besser wäre!

    Antworten
  11. Walter Alder

    Eigentlich braucht es kein neues Logo. Die Ueberarbeitung ist fasst gleich wie das alte Logo und beim Neuen merkt man nicht auf anhieb, was das bedeuten soll.
    Aber wenn schon, denn das Neue.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.