OGO / Swiss Cup

Wettkampfkausschreibung Ostschweizer Gleitschirm Open 2016

VERTRETEN DURCH:Philipp Drexlmaier, Bergstrasse 90, 9445 Rebstein
Telefon +41 (0) 79 468 42 07 oder +41 (0) 79 619 55 50
E - Mail: ogo@fga.ch
DATUM28. bis 29. Mai 2016
TEILNAHMEBEDINGUNGEN:- Brevetierte PilotInnen (SHV-Brevet* oder gleichwertiges ausländisches Brevet). Der Nachweis wird vom Veranstalter bei der Einschreibung verlangt.
- gültige Haftpflichtversicherung.
- Rettungssystem und Schutzhelm mit fester Schale.
STARTBERECHTIGUNG:100 Piloten & Pilotinnen; Die Berücksichtigung erfolgt der Reihenfolge der Anmeldungen. Ausnahme: Die 15 besten Piloten und die 5 besten Pilotinnen gemäss gültiger SWISS-CUP Ranglisten vom 14. Mai 2016 können zusätzlich teilnehmen.
WERTUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN SWISS CUP:Mit einer gültigen SHV -Sportlizenz (siehe auch SHV Sportreglement). Eine Sportlizenz kann noch bis 10 Tage nach dem Wettbewerb beim SHV beantragt werden. Weitere Auskünfte erteilt das Sekretariat des SHV.
RANGLISTEN:Es wird eine Overall-, Damen-, & Sport Classliste erstellt.
PREISE:Naturalpreise
ANMELDUNG:Per Anmeldung SwissCup 2016 Formular. Spätere Anmeldungen – auch am Wettbewerbstag – werden im Falle einer Überbelegung (>100) abgelehnt. Angemeldete Teilnehmer für das OGO
NACHMELDUNGEN:Am 28. Mai 2016 von 8:15 bis 10:00 und am Sonntag 29. Mai 2016 von 8:15 bis 9:30 Uhr im Wettbewerbsbüro im Restaurant Alpenrose in Wasserauen.
STARTGELD:Das Nenngeld beträgt CHF 50.- für zwei angesagte Tage. Für einen Tag beträgt das Startgeld CHF 30.-
IM STARTGELD INBEGRIFFEN:Zwei Transporte zum Startplatz, Landeplatzgebühren, Geländekarte und ein Apéro am Pilotenabend.
TASK - DOKUMENTATION:Die Dokumentation erfolgt mit einem gängigen GPS. Das Wettkampfbüro erteilt im Zweifelsfall Auskunft.
RÜCKMELDEPFLICHT:Jeder Pilot muss sich mittels SMS via CCSS System bis zum beim Briefing mitgeteilten Zeitpunkt beim Wettkampfbüro zurückmelden. Telefonische Rückmeldungen können nicht mit Garantie entgegengenommen werden. Jeder nicht zurückgemeldete Teilnehmer wird mit allen verfügbaren Mitteln gesucht. Die Kosten der Suchaktion werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt, sofern dieser der Rückmeldeplicht nicht nachgekommen ist.
RÜCKHOLDIENST:Ist Sache des Teilnehmers.
WETTBEWERBSREGELN:Der SWISS-CUP wird gemäss dem gültigen SHV - Sportreglement durchgeführt. Am Wettkampftag wird eine dreiköpfige Wettkampfjury gewählt.
LUFTRECHTLICHE BESTIMMUNGEN:Es gelten die öffentlich–rechtlichen Vorschriften und Bestimmungen; insbesondere das Luftfahrtgesetz sowie die dazugehörenden Verordnungen.
Wildschutzzonen sind in jedem Fall zu umfliegen oder die angegebene Mindestflughöhe ist einzuhalten! Flüge mit groben Verletzungen (>200m) werden nur bis zum Eintritt der Zone gewertet! Mehr Infos dazu für das GPS unter Ressourcen .
HAFTUNGSAUSSCHLUSS:Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr und Haftung an diesem Wettbewerb teil.
Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.
ÄNDERUNGSVORBEHALT:Änderungen der Ausschreibung durch den Veranstalter bleiben jederzeit vorbehalten
UNTERKUNFT:Eine gute und günstige Übernachtungsmöglichkeit besteht direkt beim Landeplatz im Gasthaus Alpenrose in Wasserauen. Campingfahrzeuge sind in der Regel auf dem Parkplatz in Wasserauen geduldet. Es besteht kein offizieller Camping- oder Zeltplatz in der näheren Umgebung

Ein Gedanke zu „OGO / Swiss Cup

  1. Pingback: OGO 2011 | Fluggemeinschaft Alpstein

Kommentare sind geschlossen.