nicht_rauchen

Rauchverbot auf allen Startplätzen im Alpstein….April, April

Vor einigen Wochen hat der Vorstand ein Rundschreiben vom  Innerrohder Landwirtschaftsdepartement, Amt für Milchwirtschaft erreicht, dass auf allen Alpweiden im Alpstein ab der Landsgemeinde ein striktes Rauchverbot eingeführt wird. Die Alpbauern werden immer schlechter für das Kilo Milch entschädigt und Milchkooperation Säntis hat nun die Initiatve ergriffen. Mit Coop und der Linie Fine Food wird ab Mai 07 eine spezielle Alpstein Alpenmilch angeboten. Die Bauern müssen dazu noch strengere Richtlinen für die Haltung und den Alpweiden einhalten. Tabakasche und Kippen, welche achtlos von Rauchern in der Weide „entsorgt“ werden, verursachen starke Blähungen in Kuhmägen, welche bis zum Tod des Tieres führen können. Ausserdem lässt der Teergehalt in der Milch nachweisen. Aus diesem Grund werden alle Raucher angehalten, nur noch in den ausgeschilderten Genussecken der Sucht zu frönen. Detailierte Angaben sind ab sofort an der Ebenalp Talstation und nach den Revisionen auch am Kasten und dem Kronberg zu finden. Die Fluggemeinschaft unterstützt dieses Vorhaben und bietet allen Rauchern eine 10er Gratispackung Nikotinkaugummi oder Pflaster an, um vom Laster loszukommen. Bestellen kann man über info[ät]fga.ch oder über das Kontaktformular. Weitere Infos zur Entwöhnung sind auf der Lungenliga zu finden. Hintergundinformationen zur Alpstein Alpenmilch sind auf der Webseite von Coop nachzulesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.